Viktoria U13-Junioren gewinnen Bronze bei Bezirksmeisterschaft

Bezirksmeisterschaft Unterfranken: Aust-Buben scheitern knapp und gewinnen am Ende Bronze

Am letzten Wochenende gewann Viktoria Aschaffenburg die Kreismeisterschaft der D-Junioren in Hösbach (Hier finden Sie den Turnierbericht) und qualifizierte sich somit für die Bezirksmeisterschaft im Bezirk Unterfranken. Am Sonntag, dem 25. Januar 2015, griffen die Viktorianer in Veitshöchheim nach der Krone.

Insgesamt traten 10 Mannschaften an, um den neuen Titelträger zu ermitteln. Die Schönbusch-Kicker wurden Gruppe B zugelost und trafen im ersten Spiel der Vorrunde auf die Mannschaft aus Oberpleichfeld. Gegen einen tief stehenden Gegner, der sich vor allem auf die Defensive konzentrierte, musste man sich mit einem 0:0-Unentschieden zufrieden geben. Doch im Gegensatz zum Turnier in Mainz-Kostheim steigerte man sich dieses Mal von Spiel zu Spiel.

Viktoria Aschaffenburg kehrt mit Rang 3 von Bezirksmeisterschaften nach Hause zurück.

Viktoria Aschaffenburg kehrt mit Rang 3 von Bezirksmeisterschaften nach Hause zurück.

So konnte man die Spiele gegen die JFG Spessarttor und Burgwallbach mit 2:0 und 4:1 siegreich gestalten. Das letzte Gruppenspiel des Tages absolvierte man gegen die Freien Turner Schweinfurt, die bis dato die Tabelle der Gruppe B anführten. Mit einer überragenden Leistung sicherte man sich mit einem 4:0-Sieg den Gruppensieg.

Das Reglement sah vor, dass die Gruppenersten in den beiden Halbfinalspielen auf den Gruppenzweiten der jeweils anderen Gruppe treffen. Im zweiten Spiel kam es zu einem Match der beiden Vertreter aus dem Kreis Aschaffenburg. FSV 1920 Michelbach gegen Viktoria Aschaffenburg. Ein Duell auf Augenhöhe entwickelte sich und bis kurz vor Schluss stand es leistungsgerecht 1:1-Unentschieden. Zum entscheidenden Sechsmeterschießen kam es dennoch nicht, denn der FSV machte exakt 2 Sekunden vor der Schlusssirene das entscheidende Tor zum 2:1.

Dieser Spielverlauf, der die jungen Viktorianer so kurz vor dem Ende mit dem Gegentor aus den Titelträumen riss, war auch der Grund dafür, dass es ihnen schwer fiel, Platz 3 auf Bezirksebene als Erfolg zu verbuchen. Im Kleinen Finale waren es nämlich erneut die Weiß-Blauen, die als Sieger vom Parkett gingen. Abermals hieß der Gegner FT Schweinfurt. Das Siegtor zum 1:0 steuerte Luca Wähner bei.

Den Titel sicherten sich die Viktoria-Bezwinger aus Michelbach. Mit 2:1 wurden die Würzburger Kickers aus dem Weg geräumt. Der FSV hat sich durch diesen Sieg für die Bayerische Meisterschaft am 28. Februar 2015 in der Oberpfalz qualifiziert.

Stellvertretend für seine jungen Kicker fand Viktoria-Trainer Aust im Anschluss ans Turnier die richtigen Worte: „Natürlich ist es immer ärgerlich, wenn man ein Spiel auf so eine Weise verliert, zumal wir uns nichts anzulasten haben. Michelbach hatte eben das Quäntchen Glück, welches uns heute gefehlt hat. Wir sind froh, dass wir während des Turniers immer wieder Werbung für den Aschaffenburger-Nachwuchs machen konnten und wünschen Michelbach viel Glück bei der Bayerischen Meisterschaft. Letztendlich bin ich froh, dass wir nächsten Sonntag unser letztes Hallenturnier in Bamberg spielen werden. Dort sind etliche hochkarätige Gegner am Start und wir wollen nochmal zeigen, was wir können. Danach konzentrieren wir uns wieder voll und ganz auf die Verbandsrunde. Hier gibt es noch eine Meisterschaft in der Bezirksoberliga, die wir gerne nach Aschaffenburg holen möchten.“

Für Viktoria Aschaffenburg im Einsatz: Dennis Yilmaz (Tor) – Franco Kulla, Florian Gutheil, Maximilian Sickenberger, Rocco Häufglöckner, Safak Özfidaner, Luca Wähner, Noel Koepke, Koray Kücükgünar

 

Vorrunde

Viktoria Aschaffenburg – SV Oberpleichfeld/DJK Dipbach 0:0

JFG Spessarttor – Viktoria Aschaffenburg 0:2
Tore: Safak Özfidaner, Noel Koepke

Viktoria Aschaffenburg – (SG) SV SW Burgwallbach 4:1
Tore: Luca Wähner, Franco Kulla, Florian Gutheil, Koray Kücükgünar

FT Schweinfurt – Viktoria Aschaffenburg 0:4
Tore: Maximilian Sickenberger, Eigentor, Koray Kücükgünar, Noel Koepke

 

Halbfinale

FC Würzburger Kickers – FT Schweinfurt 2:0
Viktoria Aschaffenburg – FSV 1910 Michelbach 1:2
Tor: Maximilian Sickenberger

 

Kleines Finale

Viktoria Aschaffenburg – FT Schweinfurt 1:0
Tor: Luca Wähner

Finale

FC Würzburger Kickers – FSV 1920 Michelbach 1:2

 

Platzierungen

1. FSV 1920 Michelbach
2. FC Würzburger Kickers
3. Viktoria Aschaffenburg
4. FT Schweinfurt
5. SV Oberpleichfeld / DJK Dipbach
5. TSV Großbardorf
7. (SG) SV SW Burgwallbach
8. JFG Spessarttor
9. 1. FC Sand
10. SV 1928 Veitshöchheim

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *