Viktoria U15-Junioren unterliegen Schweinfurt

Schnüdel entführen 3 Punkte vom Schönbusch – 0:2-Niederlage des SVA

Am 13. Spieltag der Bayernliga Nord empfing Viktoria Aschaffenburg den 1. FC Schweinfurt 05 am Sportgelände an der Kleinen Schönbuschallee. Die Viktoria konnte die eingeplanten Punkte nicht einfahren und musste sich mit 0:2 geschlagen geben.

Viktoria Aschaffenburg startete etwas abwartender in die Partie, als dies in der Vergangenheit der Fall gewesen ist. Sicherheit und geordnete Defensive waren die Devise. Das erste Ausrufezeichen setzte Hendrik Ehmann, doch sein satter Fernschuss ging knapp über die Latte. Kurz darauf bot sich die der Viktoria die größte Chance der Partie. Julian Roth marschierte los, spielte seine Schnelligkeit aus und scheiterte aus kurzer Distanz knapp. Bis zur Halbzeit blieb es beim torlosen Unentschieden.

Auch zu Beginn des zweiten Abschnittes hatten die Weiß-Blauen mehr vom Spiel. Niklas Strümpf Kopfball ging nur knapp am Tor vorbei und auch Tom Schulz scheiterte im Abschluss. Ein Strafstoß stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Nach einem Einsatz von Innenverteidiger Noah Markert wurde vom Unparteiischen auf den Elfmeterpunkt gezeigt. Den Strafstoß konnte Alexander Kuon parieren, beim Nachschuss war er machtlos – 0:1. Viktoria-Trainer Alexander Waimert beorderte seine Jungs nach vorne, um doch noch zum Ausgleich zu kommen, doch ein Abspielfehler ermöglichte den Schnüdeln das entscheidende Tor zum 0:2.

Waimert machte seinem Ärger nach dem Spiel Luft, denn ein gutes Spiel alleine hilft nicht, wenn man die sich bietenden Chancen auslässt. Dieses Manko muss schnell abgestellt werden, um in der zweithöchsten Spielklasse wieder punkten zu können.

 

Viktoria Aschaffenburg – 1. FC Schweinfurt 05 0:2 (0:0)

Aschaffenburg: Alexander Kuon – Noah Markert, Tim Zachrau, Tristan Gora, Vincent Gündling, Tom Schulz, Maximilian Hock (47. Dominik Elbert), Hendrik Ehmann, Tim Kraus, Niklas Strümpf, Julian Roth (54. Timur Dinc)

Weiter im Kader: Justin Grewe

Tore: 0:1 Albin Spahija (57.), 0:2 Luca Schmitt (70.+1)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *