Hot! Viktoria verpflichtet Gashi und beendet Transferaktivitäten

Ausgebildeter Mittelstürmer kommt vom Nachwuchs aus Fürth an den Schönbusch

Die Weiß-Blauen haben mit Egson Gashi (19) Neuzugang Nummer fünf verpflichtet und damit die letzte Planstelle im Kader für die Saison 2019/20 besetzt. Der 1,87 Meter große gebürtige Darmstädter verlässt die SpVgg. Greuther Fürth II nach einer Saison und 26 Einsätzen in der Regionalliga Bayern und schließt sich der Viktoria an.

Benni Hotz, der mit der Verpflichtung von Gashi alle Planstellen im Kader für die neue Saison besetzt hat, schätzt den Neuzugang wie folgt ein: „Egson ist ein junger, williger Spieler, der genau wie die anderen Neuzugänge ebenfalls aus unserer Region kommt. Er hat in Darmstadt, Nürnberg und Fürth eine sehr gute Ausbildung erfahren und in der abgelaufenen Saison, in seinem ersten Jahr bei den Aktiven, bereits 26 Regionalliga Einsätze gehabt und kann sich jetzt bei uns weiterentwickeln.“ Und weiter: „Er bringt jede Menge Potential mit und ich bin überzeugt davon, dass er sehr gut zu uns passt und uns im Sturmzentrum noch flexibler macht.“

Egson Gashi ist Neuzugang Nummer 5 für die Saison 2019/20 (© Viktoria Aschaffenburg)

Zur Person: Egson Gashi wurde am 10. September 1999 in Darmstadt geboren. Er ist 1,87 Meter groß und absolvierte am 18. Juni 2017 sein bislang einziges Länderspiel für die U19-Junioren des Kosovo. Er wurde beim SV Darmstadt 98 ausgebildet und wechselte in der B-Jugend vom Böllenfalltor zum 1. FC Nürnberg. Für den Club spielte er sowohl in der U17-Bundesliga (2015/16), als auch in der U19-Bundesliga (20 Spiele in der Saison 2016/17). Das zweite Jahr bei den A-Junioren spielte Gashi wieder beim SV Darmstadt 98 in der Hessenliga und deutete mit 22 Toren in 15 Einsätzen sein Entwicklungspotential an. Nach der Saison 2017/18 wechselte er ins Nachwuchsleistungszentrum von Greuther Fürth und kam dort in der letzten Regionalliga-Saison auf 26 Einsätze. Dabei erzielte er drei Tore gegen Illertissen, Buchbach und Schalding.

Jochen Seitz freut sich auf eine weitere Option in der Offensive: „Gashi ist ein junger und entwicklungsfähiger Spieler, der wieder zurück in die Heimat wollte. Da hat sich die Viktoria – die er aus zwei Begegnungen in der Regionalliga kennt – angeboten. Er ist ein großgewachsener Stürmer, den wir im Zentrum aufbieten können. Zudem bin ich sicher, dass er charakterlich gut in unsere Mannschaft passt.“

Gashi, der fünfte Neue im bei den Weiß-Blauen freut sich über den vollzogenen Wechsel nach Aschaffenburg: „Ich bin sehr glücklich, das alles so schnell geklappt hat. Ich freue mich enorm jetzt hier zu sein und meinen nächsten Karriere-Schritt in diesem Verein zu machen. Das Aschaffenburg der richtige Verein dafür ist, davon bin ich überzeugt. Die Gespräche, das Umfeld und alles andere haben mir sehr gut gefallen. Vor allem die Atmosphäre am Schönbusch habe ich letztes Jahr schon zu spüren bekommen und freue mich sehr auf die Heimspiele vor den tollen Zuschauern. Hier entwickelt sich etwas Positives und ich will meinen Teil dazu beitragen und der Mannschaft helfen, die gemeinsamen Ziele zu erreichen.“

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *