Hot! Viktoria verpflichtet Petrit Topic und Denis Talijan

Auch Gökhan Öztas von TGM/SV Jügesheim schließt sich dem SVA an

Zwei weitere regionalligaerfahrene Spieler stocken den Kader der Weiß-Blauen für die nächste Saison auf. Der 22-jährige Stürmer Petrit Topic wechselt vom Nachbarn Bayern Alzenau an den Aschaffenburger Schönbusch. Bei dem Regionalliga-Südwest-Absteiger bestritt er in der letzten Spielzeit 19 Spiele und erzielte drei Tore. Zu den Bayern war er zu Beginn der Saison 2012/2013 von der U23 des FSV Frankfurt gekommen. Mit dem gleichaltrigen Denis Talijan, Neuzugang vom 1. FC Eschborn, der ebenfalls in der Regionalliga Südwest in den sauren Apfel eines Last-minute-Abstiegs beißen musste, soll die SVA-Innenverteidigung einen weiteren Stabilisator erhalten. Der 1,96 Meter große Montenegriner gehörte in der vergangenen Saison zu den Leistungsträgern der Taunusstädter, er absolvierte alle Spiele (insgesamt 35) bis auf eines, als er wegen einer Gelbsperre pausieren musste. Bis auf eine Auswechslung stand er zudem in jedem Spiel 90 Minuten auf dem Platz und bewies mit drei Toren auch Offensivqualitäten.

Beide Spieler wurden von Coach Komljenovic schon in den Saisonvorbereitungsspielen eingesetzt und deuteten an, die erfolgten Abgänge von Stammspielern mehr als nur kompensieren zu können. Topic überzeugte durch Kampfgeist und körperliche Präsenz, Talijan fiel nicht nur durch ein gutes Stellungsspiel in der Innenverteidigung auf, sondern setzte auch in der Offensive Akzente. Aufgrund seiner Körpergröße und Athletik geht von ihm vor allem, aber nicht ausschließlich in Standardsituationen Gefahr aus. Diese Qualitäten haben die Sparringsgegner TSV Pflaumheim und TSV Seckmauern jüngst viermal zu spüren bekommen.

Des einen Leid ist des anderen Freud. Die TGM/SV Jügesheim hat als Tabellenzweiter der Oberliga Hessen den Aufstieg in die Regionalliga Südwest um Haaresbreite verpasst und musste dem ein Pünktchen besseren KSV Baunatal den Vortritt lassen. Den offensiven Jügesheimer Mittelfeldspieler Gökhan Öztas zieht es jedoch in die Regionalliga. Am Schönbusch findet er beste Bedingungen vor, sich auf der Bühne der Viertklassigkeit zu präsentieren, weshalb es in diesem Fall nur die halbe Überzeugungsarbeit seitens des Präsidiums brauchte, Öztas zu den Weiß-Blauen zu lotsen. Als Stammspieler (29 Einsätze, drei Tore) in einem Spitzenteam der traditionell stark besetzten Oberliga Hessen darf man an den 24-Jährigen den Anspruch stellen, sich schnell an die neue Liga zu gewöhnen, vor allem aber spielerisch mitzuhalten. Dass er sich der sportlichen Herausforderung zu stellen gedenkt und sich zutraut, diese zu bewältigen, hat Öztas mit der jetzt erfolgten Vertragsunterzeichnung  deutlich gemacht.

Wir begrüßen die drei neuen Spieler am Schönbusch auf das Herzlichste und wünschen ihnen viel Erfolg im blau-weißen Trikot!

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *