Hot! Viktoria verpflichtet Sahin vom SV Waldhof – Eckerlin verlässt SVA

Abwehrspieler vom SV Waldhof ersetzt Christian Eckerlin

Kurz vor Ende der Wintertransferphase kommt nochmal Bewegung in den Kader von Viktoria Aschaffenburg. Muhammed Ali Sahin (20) schließt sich der Komljenovic-Elf an, Christian Eckerlin (27) hingegen verlässt den SVA.

Muhammed Ali Sahin wechselt vom SV Waldhof zum SV Viktoria (© Binder)

Muhammed Ali Sahin wechselt vom SV Waldhof zum SV Viktoria (© Binder)

Muhammad Ali Sahin, Abwehrspieler des SV Waldhof, wechselt mit sofortiger Wirkung zum SV Viktoria 01 Aschaffenburg. Der 20-Jährige erhält beim bayrischen Regionalligisten einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

Das in Ludwigshafen am Rhein geborene Talent wechselte vor einem Jahr von Arsim Trabzonspor (3. Liga Türkei) zum SV Waldhof in die Regionalliga Südwest. Seine fußballerische Ausbildung erhielt er beim Ludwigshafener SC, dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim. Die beiden A-Jugend Spielzeiten verbrachte er beim international renommierten Klub Besiktas Istanbul.

 

Christian Eckerlin verlässt den SVA

Christian Eckerlin verlässt den SVA

Christian Eckerlin, der sich erst im Sommer wieder dem aktiven Fußball zugewandt und sich den Weiß-Blauen angeschlossen hatte, zieht es zurück in seine zuvor ausgeübte Kampfsportart Mixed martial arts (Mma). Der kampferprobte Defensivspieler absolvierte in der Hinrunde 12 Partien für die Viktoria.

Aufgrund seiner immer engagierten Auftritte und seiner geradlinigen Art hat man schweren Herzens seinem Wunsch nach Vertragsauflösung entsprochen. Die Verantwortlichen wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.

 

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *