Hot! Viktoria-Vorstand ging im Funkhaus on air

Launiger Neujahrsempfang zwischen Informationsaustausch und Imagepflege

Das frisch gewählte fünfköpfige Vorstandsteam des Regionalligisten Viktoria Aschaffenburg nutzte die spielfreie Zeit, um sich den Freunden und Gönnern des Vereins im Rahmen eines Neujahrsempfangs am vergangenen Dienstagabend in der Loft des Funkhauses Primavera vorzustellen.

Horst R. Schmidt (Vorsitzender des Verwaltungsrats) und Peter Löhr (Vorstand Sport)

Horst R. Schmidt (Vorsitzender des Verwaltungsrats) und Peter Löhr (Vorstand Sport)

Untermalt von den Improvisationen eines Klavierspielers bot sich die Gelegenheit zum zwanglosen Parlieren, wobei „soziales Switchen“ sogar ausgesprochen erwünscht war. Um die Kontaktaufnahme zu erleichtern, wiesen sich alle Teilnehmer anhand eines Namensschildes aus.

Hier finden Sie die Bildergalerie des Neujahrsempfang…

Im formellen Teil skizzierte Gastgeber und Funkhauschef Lothar Steigerwald zunächst den Werdegang der Medienanstalt. Im Anschluss richteten Vorstand Marketing Holger Stenger, Jugendkoordinator Michael Zeitler, Vorstand Sport Peter Löhr sowie Mitglied des Verwaltungsrats Horst R. Schmidt kurze Ansprachen an die Versammelten in Form einer Kurzfassung der bereits in der Mitgliederversammlung im Dezember getätigten Aussagen. In seinen abschließenden Worten gab Holger Stenger seiner Hoffnung Ausdruck, dass sein Appell an die Versammelten, mit einem mehr oder weniger kleinen Obolus das Vorstandsteam in seinen Zielsetzungen zum Wohle der Viktoria zu unterstützen, nicht ungehört verhalle. Bei den Anwesenden ist er dem Vernehmen nach auf offene Ohren gestoßen, eventuell wurde sogar die am nächsten Tag erfolgte Verpflichtung des Eschborner Goalgetters Salvatore Bari auf diesem Event in trockene Tücher gebracht.

Zu vorgerückter Stunde fanden sich Coach Slobodan Komljenovic sowie die Spieler Simon Schmidt und Daniel Cheron ein, noch einiges aus der Mannschaftsperspektive zu den mittlerweile angeregten Diskussionen beitragend.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *