Viktorias U11-Junioren auf nationaler Bühne

…beim 4. Indigo Junior-Cup 2014 in der Sparkassen Arena Elsenfeld

Nach den Siegen bei den Hallen-Stadtmeisterschaften und beim Brass-Cup haben die Schützlinge von Jürgen Bleistein am kommenden Wochenende, 11./12. Februar, für ein Hallenturnier gemeldet, bei dem sie ihre Rolle in einem zum Teil elitären Teilnehmerfeld völlig neu definieren müssen.

SVA U11 (E1-Junioren) 2013/2014

Aber gerade darin liegt der Reiz dieser Veranstaltung, denn wann kann man in diesen jungen Jahren schon mal mit nationalen Hausnummern wie Greuther Fürth, Karlsruher SC und 1. FC Kaiserslautern – allesamt Vorrundengruppengegner unserer Jungs – seine Kräfte messen?

Darüber hinaus fordert das Teilnehmerfeld von 24 Teams (vier Gruppen à sechs Mannschaften) mit einem Einzugsbereich zwischen Südbayern und Ruhrgebiet den Kids ein enormes Stehvermögen ab, aber man darf davon ausgehen, dass dieses attraktive Großereignis im Team von Jürgen Bleistein trotz seiner zahlreichen Auftritte in jüngerer Vergangenheit neue Kräfte freisetzt. In jedem Fall wäre schon das Erreichen der am Sonntag ausgetragenen Zwischenrunde als Erfolg zu werten, was wiederum mindestens Platz 4 in der Vorrundengruppe voraussetzt. In Anbetracht der Tatsache, dass auch Lokalmatadoren wie Olympia Eisenbach und FSV Wörth mit von der Partie sind, sollte dies freilich auch kein Ding der Unmöglichkeit sein. Erst einmal im engeren Kreis, kann man dann ganz nach der Devise „Nichts muss, alles kann“ frei von der Leber weg aufspielen. Und wer weiß: Vielleicht belehrt uns „Glückskind Bleier“, dass Indigo im Farbenspektrum von „Viktoria-Blue“ nur ein paar Nuancen entfernt ist…

Hier können Sie den Turnierplan des 4. Indigo Junior-Cup 2014 herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *