Wichtiger Auswärtsdreier der U19-Junioren

Brandl-Team gewinnt beim TSV Buch

Wie die siegreichen Aktiven behalten die U19-Junioren der Viktoria beim Ligaspiel am Samstag, 17.03. die Oberhand. Mit dem 2:1 Sieg auf fremdem Platz schieben sich die Weiß-Blauen auf Platz 5 der A-Ju­nio­ren-Lan­des­li­ga Nord.

Bei eisigen Temperaturen trat das Schönbusch-Team zum schweren Auswärtsspiel in Buch an. Auf einem gut bespielbaren Rasenplatz verlief die Partie in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Beide Abwehrreihen standen sehr gut, so dass Torraumszenen Mangelware blieben. Die Seiten wurden leistungsgerecht mit 0:0 gewechselt.

Kurz nach der Halbzeitpause brachte Trainer Brandl seinen Sturmtank Marvin Reiling. Ein echter Glücksgriff, Reiling schnürte in der 61. sowie in der 89. Minute einen Doppelpack, bevor das Heimteam kurz vor Abpfiff der Partie noch einen  Strafstoß nach Handspiel verwandeln konnte.

Coach Brandl sprach von einem verdienten Sieg und lobte sein Team für die über die gesamte Spielzeit hervorragende kämpferische Einstellung. Die nächste Begegnung der Viktoria U19-Junioren findet am kommenden Mittwoch im Pokal gegen Bayrischen Odenwald statt.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *