Hot! Vertrag bis 2019: Kevin Wittke hat noch viel vor

Der 32-jährige Routinier hat sich in Aschaffenburg beruflich wie sportlich etabliert und will sich mit der Viktoria noch den Traum von der Regionalliga-Rückkehr erfüllen

Viktorias „Personaler“ arbeiten weiter auf Hochtouren, nun hat es einen weiteren Routinier „erwischt“. Mit dem 32-jährigen Mittelfeldspieler Kevin Wittke, der zu Beginn der Saison 2015/16 vom Bieberer Berg an den Schönbusch gewechselt war, wurde Übereinkunft erzielt bezüglich eines bis Juni 2019 datierten Vertrags, der ligaunabhängig gelten soll.

Kevin Wittke (32) hat bis 2019 verlängert (© Moritz Hahn)

Kevin Wittke (32) hat bis 2019 verlängert (© Moritz Hahn)

Der umfangreiche Erfahrungsschatz des gebürtigen Wolmirstedters speist sich aus längeren Engagements bei den Regionalligisten Waldhof Mannheim (2,5 Jahre), Wormatia Worms (drei Jahre) und Kickers Offenbach (zwei Jahre). Außerdem spielte er kurzfristig beim Drittligisten VfR Aalen. Für den SVA absolvierte er bisher 59 Partien, davon 53 von Beginn an, und erzielte fünf Tore.

Im Einklang mit seinen bereits zuvor vertraglich gebundenen Mitspielern führt auch Kevin Wittke ein Gesamtpaket aus privaten, beruflichen und sportlichen Perspektiven an, das ihn letztlich zu seinem Schritt der Vertragsverlängerung bewogen habe: „…weil ich mich bei der Viktoria und in der Stadt Aschaffenburg pudelwohl fühle. Mit den Zielen des Vereins und auch meines Arbeitgebers PASS kann ich mich absolut identifizieren und freue mich auf die kommenden Aufgaben. Ich könnte mir vorstellen, meine aktive Karriere hier zu beenden, aber erst werden wir noch die Scharte des Abstiegs ausmerzen und sportlich den Weg für eine positive Zukunft ebnen.“ PASSt, sollte man meinen, und wer ihn so reden hört, dem könnte sich der Gedanke aufdrängen, dass Kevin nach einer langen Fußballkarriere zu guter Letzt zu Hause angekommen ist. „Allein zu Haus“ – da haben die Verantwortlichen der Viktoria bekanntlich schon vorgesorgt – wird Kevin am Schönbusch aber nie sein müssen…

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *