Für Jan-Philipp Stein geht mit Vertag bei den Aktiven der Viktoria Traum in Erfüllung

Bei Viktoria Aschaffenburg startete am Montag, den 14. Juni 2021 die kurze Vorbereitung auf die Saison 2021/22. Mit dabei war erstmals auch der 19-jährige Innenverteidiger Jan-Philipp Stein. Der Defensivmann mit Gardemaß spielt seit den U13-Junioren für die Weiß-Blauen und hat gerade einen 2-Jahres-Vertrag bis 2023 unterzeichnet.

Nach seinem Team-Kollegen Niklas Borger, der bereits zu ersten Pflichtspiel-Einsätzen in der Seitz-Elf gekommen ist rückt nun mit Jan-Philipp Stein ein weiteres Talent in den Regionalliga-Kader auf. Stein kann es nicht erwarten, bei den Weiß-Blauen anzugreifen: ,,Ich spiele jetzt seit der U13 hier bei der Viktoria in Aschaffenburg und meine Hoffnung war es immer, den Sprung in den aktiven Bereich zu schaffen. Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass mir jetzt das Vertrauen entgegengebracht wird, weiterhin bei der Viktoria spielen zu dürfen.”


Jan-Philipp Stein kommt aus der eigenen Jugend und spielt ab der Saison 2021/22 für die Regionalliga-Mannschaft von Viktoria Aschaffenburg (© Viktoria Aschaffenburg)

Viktoria-Trainer Jochen Seitz freut sich auf den Mann aus dem eigenen Nachwuchs: „Jan ist ein talentierter Spieler aus unserer Jugend. Wir sehen bei ihm großes Potential, um unsere Defensive zu stärken. Er ist lernwillig und charakterlich ein guter Junge.”

Innenverteidiger mit Gardemaß

Die Voraussetzungen bringt Jan-Philipp Stein jedenfalls mit. Groß gewachsen und nicht einfach aus dem Weg zu räumen. Grundvoraussetzungen, die ein Innenverteidiger mitbringen muss, wenn der Sprung aus dem Jugendbereich zu den Aktiven gelingen soll. Das weiß auch Tuncay Nadaroglu: „Ein talentierter Innenverteidiger, der sich in unserer Jugend über viele Jahre sehr gut entwickelt hat und einer der absoluten Leistungsträger unserer U19-Junioren in der Bayernliga war. Zudem ist er charakterlich ein super Junge. Ich freue mich, dass wir nach Niklas Borger das zweite Eigengewächs an uns binden konnten und bin überzeugt, dass er in unserer Regionalliga-Mannschaft den nächsten Entwicklungsschritt machen wird.”

Unterstütze Viktoria Aschaffenburg

Unterstütze die Weiß-Blauen im world wide web und folge uns auf Instagram: https://instagram.com/viktoria01aschaffenburg/ und bei Facebook: https://facebook.com/sva01.de/
Stand: 15. Juni 2021 / Verfasser: Moritz Hahn