Vereinsliebe ist…, wenn man nie nur sein eigenes Süppchen kocht

Vereinsliebe ist…, wenn man nie nur sein eigenes Süppchen kocht

Norbert Honer im Alter von 75 Jahren plötzlich verstorben / „Feinfühlig-zupackende“ Art „Omnipräsent“ wäre das Wort, wollte man das Wirken Norbert Honers in den vergangenen Jahrzehnten auf einen kurzen Nenner herunterbrechen. Ob nun als Aktiver in den 60er und 70er...
Die Viktoria trauert um Norbert Honer

Die Viktoria trauert um Norbert Honer

Viktoria Aschaffenburg nimmt Abschied von einem großem Sportsmann und väterlichen Freund Die Nachricht vom Tod Norbert Honers am Sonntag, den 13. Dezember 2020, hat alle Viktorianer völlig überraschend und unerwartet getroffen. Der SV Viktoria 01 e.V. Aschaffenburg...
Die in der Defensive sieht man nicht…

Die in der Defensive sieht man nicht…

Rudolf Hoffmann, stiller Teilhaber von Viktorias Nationalspieler-Quintett der 50er Jahre, ist im Alter von 85 Jahren verstorben Viktoria-Vereinsikonen wie Heinz Budion, Hubert Staab und Ernst Lehner kennen viele wenigstens vom Hörensagen. Aber höchstens die rar...
Am Bau des Vereinsheims federführend beteiligt

Am Bau des Vereinsheims federführend beteiligt

Stille Viktorianer gründen tief: Peter Riehl im Alter von 89 Jahren verstorben Jahrzehntelang hatte er bei den Heimspielen der Viktoria seinen Stammplatz auf der Hintertortribüne unterhalb der Sprecherkabine. In den 70er Jahren, als Peter Riehl aktiv für die...
„Ich spiele nicht bis 40, um irgendwelche Rekorde zu brechen“

„Ich spiele nicht bis 40, um irgendwelche Rekorde zu brechen“

…hat er auch nicht mehr nötig: Am 7. März 2020 im Heimspiel gegen Wacker Burghausen bestreitet Viktoria-Kapitän Simon Schmidt sein 400. Pflichtspiel für die Weiß-Blauen Nur wirkliche Insider mag eine leise Ahnung beschlichen haben: Das unlängst mit...

Ein „krasser Spagat“, den viele Ehemänner kennen…

… Viktoria-Kapitän Simon Schmidt muss Familie und „die Jungs“ unter einen Hut bringen Der Routinier in einem sehr persönlichen Gespräch über Profiträume, die Harmonie im Team und die „unheimliche Lust, weiterzuspielen“ Da hat man vor dem Interview recherchiert...