Viktoria kann Clay Verkaj langfristig bis 2023 an sich binden / Seitz: „Er kann an guten Tagen Spiele entscheiden”

Im Januar 2019 konnte man am Schönbusch vermelden, dass der vom Nachwuchstalent zum Führungsspieler gereifte Clay Verkaj – damals erst 22 Jahre alt – mindestens bis zum 30. Juni 2020 am Schönbusch bleiben wird. Nun hat der gerade 24 Jahre alt gewordene Offensivspieler mit Zug zum Tor seinen Kontrakt um weitere 3 Jahre bis ins Jahr 2023 verlängert und sich damit langfristig an die Viktoria gebunden!

Dass diese nunmehr geglückte Vertragsverlängerung keine Selbstverständlichkeit darstellt, ist den Verantwortlichen klar. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Clay Verkaj ist fußballerisch hervorragend ausgebildet, bringt enormes Talent mit und hat sich in den letzten Jahren bei den Weiß-Blauen so gut entwickelt hat, dass er zuletzt immer wieder zu denjenigen zählte, die mit Drittligisten in Verbindung gebracht wurden.

Clay Verkaj – seit dem 1. Juli 2020 24 Jahre alt – hat seinen auslaufenden Vertrag um 3 Jahre bis zum 30. Juni 2023 verlängert und bringt laut Trainer Jochen Seitz alles mit: “um den zukünftigen Fußball am Schönbusch zu prägen.” (© Nikolas Verhoefen)

„Er bringt alles mit, um den zukünftigen Fußball am Schönbusch zu prägen.”

Entsprechend begeistert fällt das Fazit von Trainer Jochen Seitz aus: „Clay hat – wie von uns erhofft – eine enorme Entwicklung genommen. An guten Tagen kann er Spiele entscheiden! Er bringt alles mit, um den zukünftigen Fußball am Schönbusch zu prägen.”

Mittelfeldmotor Verkaj hat nach seit seiner Rückkehr aus Neumünster im Januar 2016 die in ihn gesteckten Hoffnungen erfüllt und sich längst zum Stammspieler in der Regionalliga Bayern entwickelt. Mehr als 100 Pflichtspiele und die stattliche Zahl von 20 Toren und weiteren 23 Torvorbereitungen stehen bislang in seiner Statistik. Dabei soll es nicht bleiben, wenn es nach Sport-Vorstand Benni Hotz geht: „Clay ist ein außergewöhnlicher Fußballer, ein toller Mensch und ein Aschaffenburger Bubb. Er hat eigentlich alles, was du brauchst und ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen. Von daher freut es mich sehr, dass er nach viereinhalb Jahren bei uns auch seine Zukunft am Schönbusch sieht und einen langfristigen Vertrag unterzeichnet hat.”

Clay Verkaj (24) – Offensiver Mittelfeldspieler mit Zug zum Tor sieht seine Zukunft langfristig bei Viktoria Aschaffenburg am Schönbusch und hat seinen Kontrakt großzügig ausgedehnt.

Soviel Lob dürfte dem sonst eher ruhigen Zeitgenossen fast ein bisschen unangenehm sein. Auf jeden Fall wird es ganz sicher als weiterer Ansporn für ihn dienen, um die in ihn gesetzten Erwartungen zu erfüllen: „Ich bin sehr glücklich, dass ich meinen Vertrag bei Viktoria Aschaffenburg um drei Jahre verlängert habe. Ich fühle mich in der Mannschaft sehr wohl und spüre das Vertrauen der Verantwortlichen und des Trainerstabs. Ich sehe den Verein auf einem sehr guten weg und möchte weiter mit dabei sein, wenn wir uns Schritt für Schritt weiter entwickeln.“

In der aktuell noch mindestens bis Anfang September unterbrochenen Spielzeit 2019/21 hat Verkaj schon mal genau das gemacht, was von ihm erwartet wird. Er hat in 22 Pflichtspielen 19 mal in der Startelf gestanden und 4 Tore erzielt und weitere 8 direkt vorbereitet.


Unterstütze Viktoria Aschaffenburg

Unterstütze die Weiß-Blauen auch im world wide web und folge uns auf Instagram: https://instagram.com/viktoria01aschaffenburg/ und bei Facebook: https://facebook.com/sva01.de/


Stand: 2. Juli 2020 / Verfasser: Moritz Hahn